Über uns

Meisterdächer aus Olpe seit 1960


Am 18. Mai 1960 gründete Josef Clemens in der Brabeckstraße in Olpe den heutigen Dachdeckerbetrieb. Etwas mehr als drei Jahre zuvor, genau am 15. Februar 1957, hatte er seine Meisterprüfung bestanden. Der Zeitpunkt war günstig gewählt, nicht zuletzt durch den Bau und Einstau des Biggesees und der damit verbundenen Umsiedlung und Neugründung einiger Dörfer, bzw. Umzug der Einwohner, bestand in der Gegend in und um Olpe ein großer Bedarf an Leistungen des Bauhandwerks.

Im Laufe der folgenden fast vier Jahrzehnte vergrößerte Vater Clemens die Firma Stück für Stück und trug auch den erweiterten Bedürfnissen nach höheren Lagerkapazitäten, teils durch schrittweisen Anbau, teils durch Anpachtung benachbarter Gelände, Rechnung. Die gute Auftragslage und die sprichwörtliche Qualität der Firma Clemens führten zum steten Ausbau des Leistungsportfolios des Unternehmens.

Fortschritt und Entwicklung


Nach absolvierter Ausbildung und Meisterprüfung im Alter von 21 Jahren war Ende der 80er Jahre mit Sohn Frank der heutige Firmeninhaber in den Familienbetrieb eingestiegen. Frank Clemens erkannte früh die Chancen, die sich für das Handwerk durch eine permanente Weiterbildung ergeben und begann im Jahr 1990 mit der Ausbildung zum "Betriebswirt im Handwerk", die er am 3. Dezember 1992 mit erfolgreich bestandener Prüfung abschloss. Neben zahlreichen weiteren Aus- und Fortbildungen absolvierte er unter anderem auch eine Ausbildung zur "Fachkraft für den äußeren Blitzschutz". 

Stetiges Wachstum


Das stetige Wachstum und das dadurch immer breiter aufgestellte Leistungsangebot waren inzwischen nicht mehr vom alten Firmensitz in der Brabeckstraße zu bewältigen und ein Standortwechsel wurde nötig. Pünktlich zum Start ins Neue Jahr 1993 konnten die Mitarbeiter in die neuen Räumlichkeiten auf der "Olper Hütte" umziehen. Hier stehen rund 1400 qm Lager- und Produktionsfläche zu Verfügung. Zahlreiche Standardartikel werden im Lager vorrätig gehalten, um auch bei unvorhergesehenen Ereignissen wie Wind- Blitz- oder Hagelschäden den Kunden unmittelbar helfen zu können – die schnelle Reaktion von Clemens im Schadensfall ist ein großes Plus des Unternehmens.

Entwicklung mit Augenmaß


Im Laufe der Zeit kam mit der Produktion von Metall-Kantteilen bis 3000 mm ein weiteres Aufgabenfeld hinzu. Durch die Anschaffung einer Profilier-Maschine zur Stehfalzfaltung von Kupfer- oder Zinkblechen in allen gängigen Längen können nicht nur die für die eigenen Baustellen benötigten Bleche bearbeitet werden, sondern auch Leistungen im Kundenauftrag erbracht werden.

Mit der Übertragung der Firma von Josef Clemens auf seinen Sohn Frank im Jahre 1997  verabschiedete sich Josef Clemens aus dem "aktiven Dienst" in seinem Familienunternehmen und genießt seit dem den wohl verdienten Ruhestand.

Know-How von der Planung bis zur Umsetzung


Inzwischen beschränken sich die Aufgaben der Firma Clemens nicht nur auf die rein handwerklichen Tätigkeiten. Immer häufiger fließt bereits in der Planungsphase das umfassende Know-How in den jeweiligen Auftrag mit ein und garantiert die optimale Umsetzung sämtlicher am Dach anfallender Arbeiten „aus einer Hand“ im Sinne des Kunden - ob Bedachungen, Bauklempnerei, Zimmerei, oder sämtlicher verwandter Tätigkeite

Zertifizierung


Wir sind Zertifiziert. Als Fachkundige und Revisoren für ABS-Lock® Systeme & Anschlagpunkte, dürfen wir diese gemäß Herstelleranweisung installieren und inspizieren.

 

Das ganze Dach aus einer Hand


Meisterdächer von Clemens aus Olpe